ID-Ideal

Das Projekt wird im Rahmen des Innovationswettbewerbs „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) gefördert.

Hintergrund

ID-Ideal arbeitet an einer breitenwirksamen Lösung, die viele verschiedene digitale Identitäten durch eine einzige ersetzen soll. Der Umgang mit digitalen Identitäten soll in Verwaltung und Wirtschaft sicherer und einfacher werden. Mehr Informationen zum Projekt:

Newsfeed

Deine Meinung ist gefragt

Am 25. Oktober und 1. November könnt ihr unseren ersten MVP für die Online-Registrierung des Bibliotheksausweises der Leipziger Städtischen Bibliotheken testen. Die Tests finden voraussichtlich am 25.10. von 15 bis 17 Uhr und am 1.11. von 14 bis 17 Uhr statt, der Ort wird noch bekannt gegeben.

Ihr möchtet dabei sein? Dann geht es hier zur Anmeldung:

Anmeldung zum Test

Vorab könnt ihr euch hier die Einwilligungserklärung durchlesen:

Einwilligungserklärung (PDF)

Tests im Zeitgeschichtlichen Forum

Im Rahmen der Ausstellung #DeutschlandDigital waren wir am 24. September im Zeitgeschichtlichen Forum Leipzig zu Gast. Dort haben wir ID-Ideal vorgestellt und erste Nutzendentests durchgeführt. Die Tester*innen konnten unseren ersten MVP ausprobieren und mit einer digitalen Identität online einen Bibliotheksausweis der Leipziger Städtischen Bibliotheken beantragen.

    Zum Testcenter

Wenn Du im Projekt ID-Ideal an der Gestaltung von sicheren digitalen Identitäten mitentscheiden möchtest, dann melde Dich als Testerin oder Tester an.

Mediathek

Hier könnt ihr Podcast und Videos über das Projekt abrufen.

Glossar

Was ist ein eID-Client? Was macht eine dezentrale Public Key Infrastruktur? Und wozu brauche ich eine Unviersal Integrated Circuit Card? Die Definition der wichtigsten Begriffe findest Du hier:

ID Ideal Förderlogo BMWK

Das Referat Digitale Stadt entwickelt im Rahmen verschiedener
Förderprojekte innovative Lösungen für die digitale Transformation der Stadt Leipzig.