Stadt Leipzig und VHS unterstützen zivilgesellschaftliche Organisationen bei der Digitalisierung

Auf einem Schreibtisch stehen zwei aufgeklappte Laptops und die Hände zweier Menschen sind zu sehen, welche auf einem Blatt Papier Notizen festhalten

Die Volkshochschule (VHS) Leipzig bietet in Kooperation mit dem Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig Kurse für Softwareanwendungen für zivilgesellschaftliche Initiativen, Vereine und Selbsthilfegruppen an. Mitarbeitende von Freiwilligenorganisationen können aus rund 30 VHS-Kursen u.a. zu PC-Grundlagen, Linux, Bildbearbeitung, Datenschutz und CiviCRM wählen. Bei einem Nachweis der Mitgliedschaft in einer Freiwilligenorganisation ist die Teilnahme kostenfrei. Mehr […]