HOT SPOTS :: DER STADTENTWICKLUNG

Veranstaltungsreihe Hotspots: 2. Smart Cities und Nachhaltigkeit. 14.01.2021 18:30 - 20:00, Online via Zoom

Digitale, soziale und nachhaltige Stadtentwicklung – geht das? Und wenn ja, wie? In der vierteiligen virtuellen Veranstaltungsreihe Hot Spots der Stadtentwicklung dreht sich alles um die Themen Digitalisierung und Stadtentwicklung. Save the date und sei gespannt auf vielfältige Gesprächspartner*innen mit unterschiedlichen Blickwinkel auf das Thema! Die Vortragsreihe wird vom Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig in Kooperation mit dem Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig organisiert.

Folgende Vorträge laden jeweils von 18:30-20 Uhr zum Zuhören und mitdiskutieren ein:

10.12.2020 / Ökosysteme für digital-soziale Innovationen

14.01.2021 / Smart Cities im Dienst der Nachhaltigkeit  

04.02.2021 / Städtekooperationen in der Digitalisierung

12.03.2021 / Wie verändert BigData die Stadtentwicklung?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Am Tag der Veranstaltung wird die Zoom-Veranstaltung Link unter folgendem Link freigeschalten: 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Den Link zur ZOOM-Veranstaltung erhalten Sie unter ISB Universität Leipzig (externer Link)

Vergangene Veranstaltungen

HotSpots der Stadtentwicklung - Ökosysteme für digital-soziale Innovationen

Flyer mit Infos zur 1. Veranstaltung HotSpots, Infos können alle dem Artikel entnommen werden

Am 10. Dezember 2020 diskutieren Expertinnen und Experten virtuell von 18:30 bis 20 Uhr das Thema Ökosysteme für digital-soziale Innovationen und suchen Antworten unter anderem auf die Frage: Was braucht es, damit Digitalisierung zu gemeinwohlorientierten Innovationen beiträgt?

Die HotSpots der Stadtentwicklung sind eine Vortragsreihe des Instituts für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft der Universität Leipzig in Kooperation mit der Stadt Leipzig.

Dr.-Ing. Beate Ginzel (Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig) und Prof. Johannes Ringel (Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft, Universität Leipzig) eröffnen die Veranstaltung. Als Dialogpartner/-innen nehmen dieses Mal Elena Kalogeropoulos (iRights.Lab) und Martin Jähnert (Impact Hub Leipzig) teil. Die Moderation übernehmen Mary Uhlig (Referat Digitale Stadt der Stadt Leipzig) und Jenny Kunhardt (Institut für Stadtentwicklung und Bauwirtschaft, Universität Leipzig).