Bürgergeldrechner+ - Dein individueller Anspruchsrechner

Kategorie: Gesellschaft / Soziales

Titel der Challenge

Bürgergeldrechner+ – Dein individueller Anspruchsrechner

Fragestellung

Wie gelingt es, mit wenigen Eingaben einen möglichst genauen Anspruch auf Bürgergeld zu berechnen und damit Orientierung zu schaffen?

Beschreibung der Challenge

Mit der Erhöhung der Regelsätze wächst auch die Anzahl der potenziellen Antragstellenden für das Jobcenter Leipzig. Dabei wissen viele Menschen nicht genau, welche genauen Berechnungsgrundlagen zugrunde liegen.

 

Wie hoch wäre der Anspruch meiner Familie? Haben wir bereits ein zu hohes Einkommen, um Unterstützungsleistungen zu erhalten?

 

Des Weiteren bestehen vorrangige Leistungen wie das Wohngeld oder der Kinderzuschlag, deren möglicher Anspruch ebenfalls im Rahmen einer Grobberechnung ermittelt werden kann.

 

Insbesondere im Erstantragsservice zeigt sich eine zunehmende Anzahl an Anträgen, welche aufgrund fehlender Voraussetzungen abgelehnt werden. Oftmals ist hier bereits das Einkommen im Verhältnis zum individuellen Bedarf ausschlaggebend, sodass die vorherige Prüfung einer ergebnislosen Antragstellung vorbeugen könnte.

Mit dem Bürgergeldrechner+ soll anhand weniger Angaben eine Orientierungshilfe entstehen, welche sowohl einen möglichen Bürgergeldanspruch errechnet als auch weitere Leistungen wie Wohngeld oder Kinderzuschlag betrachtet und entsprechende Hinweise auf Antragstellung gibt. Außerdem soll anhand von Kaltmiete und Nebenkosten bereits geprüft werden, ob das Jobcenter dauerhaft die Kosten der Unterkunft und Heizung übernehmen würden. Neben dem Ergebnis in dynamischer Textform werden direkt Verlinkungen oder Dokumente eingeblendet, um im nächsten Schritt die Antragstellung bzw. Registrierung für Online-Plattformen wie Jobcenter.Digital nahtlos zu ermöglichen.

Vision / erwartetes Ergebnis

Das angestrebte Webtool soll anhand eines Webformulars die Prüfung des Anspruches mit möglichst genauen Näherungswerten erreichen. Das Webtool soll später über die Website bspw. des Jobcenters Leipzig oder der Stadt Leipzig zugänglich sein.

Inhaltlich sind die Fragen in verschiedene, optisch erkennbare Kategorien unterteilt, welche intuitiv bzw. anhand von allgemeinen Angaben befüllt werden können. Sobald man in das nächste Eingabefeld wechselt, werden in einfacher Sprache Hinweise zur Angabe angezeigt.

Technisch werden die Eingaben durch Javascript-Funktionen verarbeitet und direkt im Webbrowser das Ergebnis errechnet. Dabei kommt es an keiner Stelle zur Speicherung der Daten, es wird keine Schnittstelle zu einer Datenbank benötigt, da die Formulareingaben direkt im Formular genutzt werden.

Eine Erklärung zu Datenschutz und -sicherheit ist dennoch ratsam, um die Nutzer:innen aufzuklären.

Neben dem Ergebnis werden entsprechende Verlinkungen und Webseiten zur weiteren Antragstellung angezeigt, ebenso ist die Einbindung von Flyern und Informationsmaterial möglich. Letztendlich soll nicht nur das Ergebnis der Berechnung, sondern eine kurze Schritt-für-Schritt Anleitung zur Antragstellung erkennbar sein.

Ansprechpartner

Christian Golle

E-Mail: Christian.Golle@jobcenter-ge.de

Beauftragter für Digitalisierung

Vielen Dank für Ihr Interesse an der Smart City Challenge Leipzig 2024.